Hauptmenü

Wir kamen dort im Herbst 2006 an, in einer Zeit des politischen Umbruchs mit vielen Demos und Streiks auf den Straßen. Nach einer Weile der Eingewöhnung waren wir fasziniert von den Menschen, ihrer Freundlichkeit und Toleranz und verlängerten unseren ursprünglchen Kurzaufenthalt auf zwei Monate. Wenige Wochen später sahen wir im Internet, wie der Maoistenführer zusammen mit den Vertretern der anderen Parteien den Friedensvertrag unterschrieb. Welch eine Freude und Erleichterung für uns und welch ein Erfolg für das nepalesische Volk.

Anapurna
Anapurna
Katmandu
Katmandu
Nagarkot
Nagarkot
 
 
Powered by Phoca Gallery